Willkommen im Forum des Root-Killer_Fun_Clans
 
StartseiteStartseite  FAQFAQ  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Login  

Austausch | 
 

 1 Petabyte auf einer DVD

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
MIB
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1044
Alter : 40
Anmeldedatum : 26.08.07

BeitragThema: 1 Petabyte auf einer DVD   Sa 22 Jun 2013, 12:05

Neue Technik verspricht 1 Petabyte auf einer DVD

Mit einer neuen Technologie soll es möglich werden, auf einem optischen Medium der Größe einer herkömmlichen DVD eine Datenmenge von rund einem Petabyte zu speichern.

Für gewöhnlich werden Informationen auf solchen Datenträgern abgelegt, indem die Strukturen des metallischen Layers die Nullen und Einsen digitaler Daten repräsentieren. Eine Steigerung der Kapazität wurde bisher in der Regel erreicht, indem man es ermöglichte, feinere Strukturen zu schreiben und zu lesen. Beim Schritt von der DVD zur Blu-ray wechselte man beispielsweise auf einen blauen Laser, dessen kürzere Wellenlänge die Erfassung kleinerer Abstände ermöglicht.

Das Minimum der Konzentration eines Lichtstrahls kann maximal die Hälfte seiner Wellenlänge betragen. Das hatte der Physiker Ernst Abbe 1873 als Naturgesetz erkannt. Bei den sichtbaren Lichtspektren sind so rund 500 Nanometer das Minimum.

Allerdings gilt Abbes Grenze jeweils nur für das Licht eines bestimmten Spektrums. Die Grundlage der neuen Technik ist es hingegen, zwei Lichtstrahlen unterschiedlicher Färbung und Funktionalität zu verwenden. Der erste Lichtpunkt auf dem Datenlayer würde dann in gewohnter Größe Strukturen in das Material brennen, während der zweite diese wieder aufhebt. Wenn sich beide Lichtstrahlen überlappen, kann man es erreichen, dass ein guter Teil der Effekte des ersten Spektrums durch das zweite wieder aufgehoben wird.

Die Ingenieure konnten so Strukturen von nur noch neun Nanometern Größe in den Datenlayer schreiben. Auf diese Weise wird die Speicherdichte auf einem herkömmlichen optischen Medium entscheidend gesteigert. Im Gegensatz zu verschiedenen anderen Ansätzen, die Kapazität optischer Medien zu steigern, ist diese Methode außerdem recht preiswert umzusetzen, da lediglich bereits vorhandene Komponenten benötigt werden, die man nur neu kombinieren muss. Die Entwickler sehen hier das Potenzial, beispielsweise die immer schneller steigenden Datenmengen, die in Datenzentren Archiviert werden müssen, in den Griff zu bekommen.

Quelle: www.winfuture.de

_________________
Kampfspiele sind lustig, ich spiele Windows jetzt schon mehr als 15 Jahre lang und habe noch immer nicht gewonnen.




Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.rootkiller.x.gg
 
1 Petabyte auf einer DVD
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Zusammenfassung aller Postings eines Tages/einer Woche per E-Mail an alle User?
» Inazuma Eleven-Forum! Wie Samurai am Ende einer harten Schlacht, völlig am En...
» Einer meiner User kann sich nicht mehr einloggen
» Pferde einer Zucht zuordnen
» Mehrere Mitglieder gleichzeitig einer Gruppe zuordnen?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Root-Killer :: Aktuelle Themen & Ereignisse-
Gehe zu: